Mot de passe oublié ? Inscription gratuite

Fischstube

Restaurant (Café, Bistro, Brasserie)
Bellerivestrasse 160,8008 Zürich, Zurich, Suisse
+41 44 422 25 20
Site officiel

" Die Fischstube wurde am letzten Osternwochende neueröffnet: die Institution und eigentlich seit immer mit Traditionverbu... "

Nina ZANETTI MARTIN (24059 pts de réputation)
Tel / Réserver

Infos pratiques : Poissons/Fruits de Mer
Nom du Chef: Eric Hèammerli, Mike Gut, Marco Pfoster
Prix moyen du menu: 63 CHF
Fermé:

Ouvert en août

Share on Google+ Pin it

Partenaire Publicitaire
Autres Recommendations de Restaurants

Lake Side Zürich, 242 m

Totò Zürich, 272 m

Hornbächli-Riviera Zürich, 331 m

Partenaire Publicitaire

Les évaluations des membres iTaste

Fischstube

gutes Essen, man konnte auch auch auf meine Wünsche eingehen gute Atmosphäre sehr freundliche Bedienung sauber uns sehr gute Lage direkt am See wir waren 13 Personen und haben von diesen zwei Menüs einpaar Tage im Voraus aussuchen können Vorspeisen Gemischter Blattsalat mit gebratenem Ei und Speck 14.50 oder Warmer Ziegenkäse mit Honig auf Gemüsesalat 15.50 Hauptspeisen Zander in Olivenöl gebraten mit Kartoffelstock und grünem Spargel 42.50 oder Rindsfilet mit Zwiebelkonfit, Bratkartoffeln und grünen Bohnen 56.50 Desserts Weisses Schokoladen-Mohnmousse mit marinierten Erdbeeren 14.50 oder Crema Catalana 12.50

Schalldämpfung im Innenraum um gemässigter am Tisch reden zu können

 Je suis le responsable de cet établissement et je souhaite répondre à mes clients

Fischstube

Die perfekte Terrasse: wenige Minuten vom Bellevue, und doch weit weg von der Stadt und dessen Rummel... Die "neue Fischstube" gefällt mir sehr gut. Schön eingerichtet, aufgefrischt... Top! Die Lounge ist ganz bequem und es ist angenehm, im Windschutz zu essen. Als Vorspeise, die Gurken-Suppe. Eine kalte Suppe, eine Art Gaspacho aber vielleicht etwas leichter und erfrischender. Die Suppe stillte meinen grossen Hunger Anfall und auch meinen Durst. Danach, eins der Haus-Teller: die Chnusperli (Eglifilets, frittiert) Sie werden in einem Korb serviert, der wie eine Friteuse aussieht. Kleines Gadget-Detail aber wirkt sehr gut. Die Chnusperli bleiben knusperig und die Tartar-Maison Sauce ist auch lecker. Irgend wann hat man keinen Lust auf Besteck mehr: die kleine lassen sich ganz gut als Finger-Food essen (und die Finger werden nicht mal wirklich fettig!). Gute News: ab Ende Mai wird man hier amWochenende auch à la Carte brunchen...

Fischstube

Die Fischstube wurde am letzten Osternwochende neueröffnet: die Institution und eigentlich seit immer mit Traditionverbundenes Restaurant hat den sprung in die einer zweiten Jungen überstanden. Am der Struktur wurde jenes renoviert und auch geändert. Das Auge merkt es kaum aber die Fischstube ist in verschiedenen Ambientes aufgeteilt. Man kann sich zum Beispiel für einen Anlass einfach eins davon buchen. Stylistisch findet man die damaligen Bistro Tische-Stühle und auch moderne Lounge Möbel. Alles passt sehr gut zusammen. Die Menükarte wechselt monatlich und bietet Saisonale Spezialitäten (z.B. Spargeln) und etwa 80% Fisch und 20% Fleisch Gerichte. Ich habe den Salat probiert. Eine grosszügige Portion an frischen Salatblätter mit einer leichten Sauce und dazu feine Flädli Omelette mit Speck: eine optische originelle Art, den Salat zu garnieren. Die Omelette saugt den Jus des Specks auf und verteilt es auf gerechter art über den ganzen Salat. Auch eine Lösung, damit die kleinen Stücken nicht auf dem Tellerboden herunterrutschen. Als Hauptgang, einen Tartare: ganz fein und schmackhaft gewürzt. Mit feinen Crostinis serviert. Die Fischstube ist wirklich eine sehr schöne Terrasse: das Holz erinnert einem an die Nordsee und man kan sieht von Süden in den Norden und kriegt so ein "Meergefühl". Den Tee wurde in einer edlen Silber-Kanne serviert. Nettes Grand-Hotel Gefühl ... Hr Haemmerli "in Persona" war auch vorort und hat sich ganz freundlich und offen mit Gästen unterhaltet. Werde sicher wieder öfters hierher kommen - wenn ich mal einfach ganz kurz weg von Zürich möchte, ohne Zürich zu verlassen :-) Mir gefällt es, dass so ein Ort, wo viele Touristen kommen werden eigentlich sehr "schweizerisch" und "saisonal" bleibt. Wir konnten unseren Tisch ohne weiteres wechseln, als der Wind uns etwas zu kalt wurde (auf der vorderen Terrassen).

Eigentlich gar nichts ausser vielleicht, dass man etwas merkt, dass das Personal ein relativ junges Team ist. Kleine Ungenauigkeiten geben einem dieses Gefühl. So wie vergessenes Besteck oder keine Butter mit dem Tartare...

Voir plus d'évaluations

Carte & Street View

Loading...

Ajoutez les photos de l'établissement



Photos des iTasters

Ajouté par Nina ZANETTI MARTIN le 1 août 2012.
Ajouté par Nina ZANETTI MARTIN le 1 août 2012.
Ajouté par Nina ZANETTI MARTIN le 16 juillet 2011.
Ajouté par Nina ZANETTI MARTIN le 16 juillet 2011.
Ajouté par Nina ZANETTI MARTIN le 25 Mai 2011.
Ajouté par Nina ZANETTI MARTIN le 4 Mai 2011.
Ajouté par Nina ZANETTI MARTIN le 4 Mai 2011.
Ajouté par Nina ZANETTI MARTIN le 4 Mai 2011.
Ajouté par Nina ZANETTI MARTIN le 4 Mai 2011.
Ajouté par Nina ZANETTI MARTIN le 4 Mai 2011.
Ajouté par Nina ZANETTI MARTIN le 4 Mai 2011.
Ajouté par Nina ZANETTI MARTIN le 26 avril 2011.
Upload terminé
© 2008 - 2014 iTaste SA

 X